Ein Plüschtier auf Reisen

Im Jahr der Astronomie

In Anknüpfung an das 2008 mit großer Resonanz durchgeführte IBM-Projekt der "Travelling Toys" fand im Jahr der Astronomie die Fortsetzung statt: In Verbindung des Sternenhimmels mit der Maus, der Planeten mit dem Computer und der Raumschiffe mit den Kommunikationsmöglichkeiten des Internets beschäftigten sich 20 Kindergruppen aus Berliner Kindertagesstätten in einer 5-tägigen Lerntour mit Fragen der Astronomie.

In der Mischung von digitalen und analogen Medien wurden besonders kreative Potenziale in der gemeinsamen Nutzung eröffnet, die von den Kindern als spannend und interessant wahrgenommen wurden. Die teilnehmenden Kinder erhielten im Rahmen des Projekts die Möglichkeit, Medien aktiv auszuprobieren und selbst wirksam zu werden.
Plüschtier am Firmament gesichtet!

Die Forschertour berücksichtigte dabei selbstverständlich die altersspezifischen Vorraussetzungen der Kinder und wurde durch das Plüschtier begleitet, das am ersten Tag in der Einrichtung anreiste und am letzten Tag die Kita mit einem von den Kindern gebauten Raumschiff verließ.

Abschlussveranstaltung im Zeiss-Großplanetarium

Den Abschluss des Projektes feierten die beteiligten Einrichtungen am 04. November 2009 im Zeiss-Großplanetarium, wo die Kinder noch mehr über das Universum erfahren und dabei das Wissen aus den vorangegangenen Aktivitäten vertiefen konnten.