Ein Plüschtier auf Reisen

Im Jahr des Waldes

Im Jahr 2011 wurde im Rahmen Plüschtier-Reise das "Jahr des Waldes" aufgegriffen. In diesem Kontext wurden Lerntouren konzipiert, die die Fragen der Medienbildung in einen forschenden und entdeckenden Kontext stellten und von den beteiligten Kindergruppen genügend freien Raum für die eigene Umsetzung ließen.

An- und Abreise des Plüschtiers erfolgten via Postpaket mit den Tagesaufgaben. Zur Sicherheit gab es im Gepäck eine gedruckte Version sowie einen USB-Stick, auf dem die fünf Tagesaufgaben gespeichert waren. Ein gemeinsames Kick Off Treffen aller beteiligten Bildungseinrichtungen (bzw. der verantwortlichen
Erzieher/-innen) vor Beginn der Lerntouren sorgte dafür, dass alle wichtigen Informationen ausgetauscht wurden und der Austausch untereinander schon vor der eigentlichen Projektumsetzung begann.
Eingebettet wurde des medienpädagogische Projekt in das Themenjahr Wald

An dem Projekt beteiligten sich insgesamt 29 Kindergruppen aus Kindertagesstätten. Zum gemeinsamen Abschlussfest am 1. Juni 2011 im "Haus der Natur" in der Wuhlheide kamen ca. 300 Kinder mit ihren Erzieher/-innen und einigen Eltern. Vor Ort wurde das Gelände und die vielen Tieren mit Hilfe einer Rallye erkundet und zum Schluss gab es ein Wiedersehen mit den Plüschtieren und eine Urkunde für alle am Projekt Beteilligten.