Ein Plüschtier tanzt...

...durch die Lüfte

Die Verbindung der frühkindlichen Medienbildung mit naturwissenschaftlichen Themen ist seit der ersten Durchführung des Projekts „Ein Plüschtier auf Reisen“ im Jahr 2009 Dreh- und Angelpunkt des Konzeptes. In diesem Jahr wurde neben diesen Kernelementen ein weiterer Themenbereich fokussiert – die kulturelle Bildung.

"Ein Plüschtier auf Reisen" ist ein Netzwerkprojekt, das Fortbildung und Fachaustausch miteinander verbindet und Fachkräften der frühkindlichen Bildung in kleineren Schritten an eine alltagsintegrierte Medienbildung heranführt. Im Jahr 2014 erschliessen die teilnehmenden Kindergruppen mit Hilfe einer Plüsch-Libelle den Naturraum Luft und tauchen in künstlerische Welten ein.
Abflugbereit!

So machten sich insgesamt 20 Plüschtiere in 16 verschiedene Kindertagesstätten in Berlin und Umgebung, Baden-Württemberg, Bayern und Schleswig-Holstein auf den Weg und werden nun gemeinsam mit den Kindern der Bildungseinrichtungen (medien-)künstlerisch aktiv. Eingebunden in diese Reise sind kleine Lerntouren zum Umgang mit digitalen Medienwelten, künstlerische Aktivitäten mit
Musik und Tanz sowie Angebote zur Beschäftigung mit Natur und Umwelt.


Bereits während der gemeinsamen Kick Off-Veranstaltung im März, sowie durch regelmäßige Beiträge auf dem projekteigenen Blog hatten die teilnehmenden Erzieher/-innen die Möglichkeit, sich über konkrete Ideen zur Ausgestaltung der Aufgaben, Erfolge und Hürden sowie Ergebnisse auszutauschen bzw. zu beraten.

Mit einer gemeinsamen Abschlussveranstaltung zur Präsentation der Projektergebnisse endete am 24. Juni 2014 die diesjährige Plüschtierreise.

140 kleine Forscher und Entdecker erobern das Naturschutzzentrum Ökowerk

Am Dienstag, den 24. Juni, war es soweit: Sieben der am diesjährigen Netzwerkprojekt „Ein Plüschtier auf Reisen“ beteiligten Kindertagesstätten kamen mit ihren Kindergruppen in das Ökowerk Berlin, um gemeinsam den Abschluss einer aufregenden Plüschtierreise zu feiern.

Mit Hilfe eines Lageplans und einer Fotorallye fanden die Gruppen von der S-Bahn-Station Grunewald zum am Teufelssee gelegen Naturschutzzentrum. Nachdem in der Waldhalle die Energiereserven mit leckerem Proviant wieder aufgefüllt wurden, begrüßten das Team von BITS 21 im fjs e. V. und das Team des Ökowerks die kleinen und großen Besucher/-innen und die Kinder freuten sich über ein Wiedersehen mit ihren vormals verabschiedeten Plüsch-Libellen und bestaunten die kreativen Fluggefährte der Libellen
Frösche bestaunen, mikroskopieren und Barfußlauf: an jeder Station ließen sich tolle Erfahrungen sammeln

Gegen 10:30 Uhr fiel dann der Startschuss zu einem bunten Stationslauf über das wunderschöne Gelände des Ökowerks. Das Team des Naturschutzzentrums hatte 13 spannende Stationen vorbereitet und betreute diese liebevoll: Kräuter schmecken im Biogarten, das Betrachten von Wassertieren unter dem Binokular, ein Blindlauf im Barfußgarten, das Basteln kleiner Libellen zum Mitnehmen und Vieles mehr stand für die 140 neugierigen Forscher und Entdecker bereit.

Mit viel Spaß und Energie eroberten die Kinder Station um Station und kehrten stets begeistert zum Treffpunkt in die Waldhalle zurück, um von ihren Erlebnissen zu berichten und das nächste Ziel auszuwählen.
Neugierig eroberten die Kinder alle Stationen

Zur Mittagszeit ging es dann feierlich in der großen Halle zu. Wer eifrig lernt und die Welt entdeckt, soll schließlich auch belohnt werden und so gab es für jedes Kind eine Forscherurkunde. Begeistert und stolz nahmen die Gruppen ihre Urkunden entgegen und wurden zeitgleich durch lautes Gejohle und kräftigen Applaus der anderen Kitas gewürdigt.
Die Forscherurkunden sorgten für Begeisterung

Während sich nach der Verleihung der Urkunden die ersten Gruppen bereits auf den Weg zurück in die Kita machten, erkundeten einige Kinder mit ihren Erzieher/-innen noch einige Stationen bis die gesamte Veranstaltung 13 Uhr dem Ende entgegen ging.

Das Team von BITS 21 im fjs e. V. möchte sich ganz herzlich beim Team des Ökowerks Berlin für das Engagement und die Unterstützung vor und während der wunderbaren Veranstaltung bedanken!

Dokumentation

Ein Weblog dokumentiert als Reisetagebuch die Erlebnisse und Abenteuer des Plüschtiers.
Ein Plüschtier tanzt durch die Lüfte

Partner

Die gelungene Abschlussveranstaltung fand im Naturschutzzentrum Ökowerk Berlin statt.
Naturschutzzentrum Ökowerk Berlin